Hinweis


Bitte helft uns beim Check-In!

Auch wir benötigen Deine Daten für eine etwaige Covid-19 Rückverfolgung. Das PDF Formular lässt sich herunterladen, mit allen gängigen PDF-Readern ausfüllen und anschließend ausdrucken. Die ausgefüllten Daten befinden sich auf Deinem Computer, nicht auf unserem Server. Weitere Datenschutzhinweise finden sich auf dem Formular selbst. Zum Formular für die Gastdaten hier klicken. Es gibt die Formulare auch vor Ort, aber das hält nur unnötig auf. Daher bitte ausgefüllt mitbringen.

Unsere Sitzplätze sind stark reduziert. Der Einfachheit halber haben wir die überzähligen Sitzbänke entfernt. Pro Haushalt gibt es eine 2er oder 4er Bank. Einzelne Besucher haben eine 2er Bank für sich oder sitzen an den Enden einer 4er Bank. Dennoch gibt es keinen Vorverkauf und keine Platzreservierung. Wir denken, dass dies im Sinne unser Kinobesucher ist. Bist Du anderer Auffassung, sprich uns bitte an.

Außer auf dem Sitzplatz gilt auch bei uns Maskenpflicht. Also vor allem auf dem Weg zum Platz etc. Das übliche Prozedere eben.

Euer Kino35 Team

Der nächste Spieltag


  "Freitagsfilm"

 

Filmplakat

Unsere große kleine Farm

Regiseur: John Chester
Land: USA
Jahr: Spielzeit: min.
Genre: Dokumentarfilm  - FSK 0
Dokumentarfilmer John Chester und seine Frau Molly sind zwei Träumer: Sie wollen wieder Harmonie in ihr Leben bringen. Als sie wegen des Gebells ihres geliebten Hundes Todd ihre Wohnung in L.A. verlieren, treffen sie deshalb eine radikale Entscheidung: Sie ziehen aus der Stadt fort und kaufen sich ein großes Landgrundstück in Ventura County. Hier verfolgen sie das Ziel, eine Farm aufzubauen, die im Einklang mit der Natur coexistiert. Doch in den acht Folgejahren haben sie mit Dürren und einer nährstofflosen Erde zu kämpfen, die ihre Utopie von verschiedensten Getreidearten und Obstbäumen auf eine harte Probe stellt.
|zur Website des Films| |zum Trailer|