Hinweis


Bitte helft uns beim Check-In!

Auch wir benötigen Deine Daten für eine etwaige Covid-19 Rückverfolgung. Das PDF Formular lässt sich herunterladen, mit allen gängigen PDF-Readern ausfüllen und anschließend ausdrucken. Die ausgefüllten Daten befinden sich auf Deinem Computer, nicht auf unserem Server. Weitere Datenschutzhinweise finden sich auf dem Formular selbst. Zum Formular für die Gastdaten hier klicken. Es gibt die Formulare auch vor Ort, aber das hält nur unnötig auf. Daher bitte ausgefüllt mitbringen.

Unsere Sitzplätze sind stark reduziert. Der Einfachheit halber haben wir die überzähligen Sitzbänke entfernt. Pro Haushalt gibt es eine 2er oder 4er Bank. Einzelne Besucher haben eine 2er Bank für sich oder sitzen an den Enden einer 4er Bank. Dennoch gibt es keinen Vorverkauf und keine Platzreservierung. Wir denken, dass dies im Sinne unser Kinobesucher ist. Bist Du anderer Auffassung, sprich uns bitte an.

Außer auf dem Sitzplatz gilt auch bei uns Maskenpflicht. Also vor allem auf dem Weg zum Platz etc. Das übliche Prozedere eben.

Euer Kino35 Team

Der nächste Spieltag


  "Freitagsfilm"

 

Filmplakat

Alkohol - Der globale Rausch

Regiseur: Andreas Pichler
Land: Deutschland
Jahr: Spielzeit: min.
Genre: Dokumentarfilm  - FSK 0
Darsteller: David Nutt, Raphael Gaßmann, Helmut Seitz, Inga Dora
Alkohol: Kein Stoff der Welt ist uns so vertraut und in seiner Wirkung so unglaublich vielfältig. Doch kaum jemand bezeichnet Alkohol trotz seiner psychoaktiven und Zellen zerstörenden Wirkung als Droge. Aber warum lassen wir den Tod von jährlich drei Millionen Menschen zu? Der Autor sucht auf einer Reise durch viele Länder Antworten auf die Fragen, warum wir überhaupt trinken, was Alkohol mit uns macht und wie stark die Industrie Gesellschaft und Politik beeinflusst. Und er zeigt Beispiele, wie eine Kehrtwende geschafft werden kann. Der Film erhebt keinen Zeigefinger, wird aber die Trinkgewohnheiten jedes Zuschauers nachhaltig verändern.
Nachdem Andreas Pichler („Das Venedig Prinzip“) in seinem letzten Werk „Das System Milch“ spannend und exzellent recherchiert den Zusammenhängen in der Milchindustrie auf den Grund gegangen ist, widmet er sich in seiner neuen Dokumentation einem weiteren großen gesellschaftlichen Problem und dessen mächtiger Lobby: dem Thema Alkohol. Der preisgekrönte Regisseur (u.a. Grimme-Preis für „Call Me Babylon“) durchleuchtet die Mechanismen hinter der Industrie, die schon so vielen Menschen das Leben gekostet hat und erörtert ohne erhobenen Zeigefinger die Gründe, warum wir dennoch der legalen Droge Alkohol derart verfallen sind. ALKOHOL – DER GLOBALE RAUSCH feiert seine Weltpremiere am 14. November in Bozen und startet im Januar 2020 in ausgewählten Kinos in Deutschland und Österreich.
|zur Website des Films| |zum Trailer|